1.670-Euro-Spende an den Kinderschutzbund vom #team07

Damit hatte Herr Ring vom Kinderschutzbund Leverkusen wirklich nicht gerechnet. Dass so eine große Summe beim Sponsorenlauf des #team07 zusammengekommen war, machte ihn sogar etwas sprachlos.

Heute bedankte Herr Ring sich bei Paul, Lennart und Tristan die stellvertretend für alle aus der Mannschaft dem Kinderschutzbund in Opladen einen Besuch abstatteten: „Wenn ein Kind schon 10 Cent von dem eigenen Geld für andere Kinder abgibt, denen es nicht so gut geht, ist das schon ein Super-Zeichen. Diese Summe, die wir heute von euch erhalten ist wirklich unglaublich.“

Gerade in diesen schwierigen Corona-Zeiten hat der Kinderschutzbund viel zu tun, dabei finden viele Spendenaktionen gerade nicht aufgrund der ganzen Beschränkungen nicht statt. So war Herr Ring schon am letzten Mittwoch live am Birkenberg vor Ort, als der Spendenlauf des #team07 stieg. In 90 Minuten erliefen die Kids zwischen 34 und 46 Runden und sorgten so für diese Riesen-Summe. Vorher waren alle Kids drei Wochen auf Sponsorensuche gegangen, um so möglichst viel Geld für ihre eigenen Runden zu sammeln.

Damit wollten das Team einerseits sich eine tolle Reise zum Prag Handball Cup 2022 finanzieren, aber eben auch Gutes tun, und somit entschied der Mannschaftsrat die Hälfte für diesen guten Zweck abzugeben. Und wir sind sicher, dass wir diese tolle Aktion sicher im nächsten Sommer wiederholen werden!

www.dksb-leverkusen.de

Zurück