Verstärkung fürs „Social-Media-Team“ - TuS 82-Jugend künftig mit eigener Onlinepräsenz

Nicht nur in sportlicher Hinsicht bereitet sich der TuS 82 Opladen auf die kommende Spielzeit vor und arbeitet auch abseits des Spielfelds fleißig am „Team hinter dem Team“. Verstärkung gibt es derweil im Bereich Social-Media, wo künftig die Jugendabteilung mit einem eigenen Auftritt weiter in den Fokus rücken soll.

Neben Nina Mauer wird künftig Michelle „Mimi“ van Nooy die 82er bei den Themen Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit unterstützen.

Die 24-jährige Auszubildende zur Sport- und Fitnesskauffrau konnte dafür begeistert werden, die Social-Media-Kanäle der jungen Handballerinnen und Handballer des Vereins zu gestalten und zu betreuen.

„Ich freue mich auf die Aufgabe und hoffe, dass wir durch den neuen Aufritt unseren Bekanntheitsgrad noch einmal steigern können. Wir werden versuchen eine gute Mischung auf unseren Kanälen zusammenzustellen, sodass für jeden Interessierten etwas dabei ist und auch die Jugendarbeit mehr Präsenz bekommt“, so Mimi van Nooy zu ihrer neuen Aufgabe.

„Der Online-Auftritt unserer Jugendabteilung wird in Anlehnung an die Senioren-Kanäle unter dem Namen „TuS 82 Opladen - Handball Jugend“ zu finden sein und über unsere Jugendarbeit berichten, die auch weiterhin einen sehr  hohen Stellenwert im Verein haben wird. Umso mehr freut es mich, dass wir uns nun auch hier weiterentwickeln werden und „Mimi“ davon begeistern konnten“, so ein glücklicher Markus Sonnenberg.

Zurück