Ein Tor und Glück fehlte zum verdienten Punkt Gewinn

Beim 1.FC Köln wollten unsere Jungs am Samstag die nächsten Punkte einfahren, aber leider kam alles anders.

Vom Anpfiff an gestaltete sich das Spiel ausgeglichen so das es bis zur 6 Minute 3:3 stand. Die jungen Otter erkämpften sich dann durch schönes Kombinationsspiel ein 4 Tore Vorsprung raus, so stand es in der 17. Minute 5:9 aus Sicht der Domstädter. Leider machten die Kölner Jungs nach einer Auszeit ihres Trainerteams bis zur Halbzeit 4 Tore in folge, so das es mit einem 9:9 in die Kabinen ging.

In der 2. Halbzeit ging das abwechselnde Tore werfen munter weiter. Der 1. FC profitierte ab der 24. Minute von der Unkonzentriertheit der Opladener und einigen umstrittenen Entscheidungen der Unparteiischen. Dadurch zogen sie bis 7 Minuten vor Schluss auf ein 18:13 davon. Unsere Otter kämpften sich dann, bis zur letzten Minute, auf ein Tor heran. Leider wurde der letzte Angriff nicht genutzt, um den verdienten Punkt mit nach Hause zu nehmen und das Spiel endete mit 19:18.

Es folgt jetzt eine längere Pause, in der Mara & Annabel das Team auf das nächste Spiel gegen den TSV Bayer Dormagen vorbereiten kann.

Für den TuS 82 spielten und trafen: Benjamin (Tor), Florian, Fynn, Jakob, Jarne, Lasse, Linus O., Linus S., Matti, Nico, Niklas, Nils, Thilo, Tom

 

Zurück