Team07 mit weiterem deutlichen Heimsieg

Am Sonntagmorgen traf das #Team07 in der heimischen Bielert-Halle auf den MTV Köln. Nach einer etwas durchwachsenen ersten Hälfte, setzte sich die Truppe von Coach Dennis Breuer letztlich wieder überdeutlich durch und distanzierte die Kölner mit 51:15.

 

Dabei bot der TuS 82 zum ersten Mal Mika Itzwerth im Tor auf. "Mit der Leistung von Mika bin ich schon sehr einverstanden - für das erste Spiel zwischen den Pfosten war das schon sehr ordentlich!", freute sich der Coach. Mit der Anfangsphase der Begegnung war er hingegen weniger zufrieden: Die 82er ließen in Abwehr und Umschaltspiel etwas die gewohnte Konsequenz vermissen - folgerichtig stand es nach 20 Minuten ungewohnt knapp "nur" 20:9 für den TuS.

 

Nach einer deutlichen Halbzeitansprache steigerte sich die Truppe aber in den Tempo-Handball der letzten Wochen. Der Gegner konnte nur noch 6 Treffer erzielen, der TuS dagegen zog unaufhaltsam mit 31 weiteren Toren davon - auch der neu aus der E-Jugend hochgezogene Jonas Gehrmann konnte sich nun noch in die Torschützenliste eintragen. Am kommenden Wochenende tritt das weiterhin verlustpunktfreie Team07 wieder zu einem Doppelspieltag an: als D1 des TuS trifft man auf den 1.FC Köln, als C3 geht es gegen SSK Kerpen.

 

Es spielten und trafen für den TuS: Mika Itzwerth, Tom Walter, Joris Perlberg (15), Henry Zbrozek (11), Paul Ludwig (6), Ben Srugies (5), Sander Servos (3), Tristan Clausnitzer (3), Tom Schwiperich (2), Lennart Feld (2), Tjade Wilms (2), Paul Fikenscher (1), Jonas Gehrmann (1), Mats Wiczorek und Adrian Peilstöcker.

Zurück