Vincent Gremmelspacher verlässt den TuS 82 auf eigenen Wunsch

Dem ein oder anderen TuS-Anhänger wird es bereits aufgefallen sein und auch für die Verantwortlichen kam diese Entscheidung nicht ganz unerwartet.

 

Verlassen wird die 82er nach der „Corona-Saison 20/21“ Vincent Gremmelspacher, der über viele Jahre die Rückraumlinks-Position der Opladener bekleidete. Nach seinem Wechsel vom Oberligisten S.C. Fortuna Köln zur Saison 2016/2017 hatte er eine starke Entwicklung genommen und war eine der Konstanten im Rückraum und der Abwehr der 82er.

Aufgrund des hohen zeitlichen Aufwands in Liga 3 und der gestiegenen beruflichen Anforderungen möchte der Teilkaufberater in Zukunft kürzertreten und verlässt die 82er auf eigenen Wunsch. Sein „neuer alter“ Verein hat den sympathischen Rückraumspieler bereits vor einiger Zeit als Neuzugang präsentiert, wo er gemeinsam mit Ex-82er Fabian Kötzle in der Oberliga Mittelrhein auf die U23 des TuS treffen wird.

„Wir danken Vince für die erfolgreiche Zeit bei uns, die mit dem Aufstieg im letzten Jahr gekrönt wurde und wünschen ihm sportlich wie privat alles Gute“, so Manager Michael Strock.

Auch der Spieler selbst schaut auf viele schöne Momente in Opladen zurück und wird sicherlich das ein oder andere Mal als Tribünengast in die Bielerthalle zurückkehren. „Wir hatten eine tolle gemeinsame Zeit und ich habe mich in den letzten Jahren zu jeder Zeit wohl gefühlt. Mit dem Aufstieg konnten wir mit den Jungs dem Ganzen noch die Krone aufsetzen und ich nehme viele schöne Erinnerungen mit. Dem Team und dem gesamten Verein drücke ich die Daumen für die nächste Spielzeit“.

Zurück