TuS 82 unterliegt Spitzenteam aus Schalksmühle und verliert die weiße Heimweste

Derby am Samstag gegen Leichlinger TV

Nach einem guten Start ins Spitzenspiel gegen die SGSH Dragons verlieren die Drittliga-Handballer den Zugriff auf die Partie und geraten teilweise mit fünf Toren in Rückstand. Durch eine kuriose Aufholjagd bietet sich kurz vor Spielende doch noch die Chance auf den Ausgleich, jedoch bleibt diese ungenutzt und die Gäste gewinnen nach einem Wurf ins verwaiste Tor letztlich verdient mit 23:25 und entführen beide Punkte aus der Bielerthalle.

„Wir sind heute leider nicht an unsere Leistungsgrenze gekommen und haben gegen einen wirklich abgeklärten Gegner mit einem überragenden Ante Vukas verloren. Die Niederlage gilt es nun zügig abzuhaken und den Fokus auf das bevorstehende Derby zu richten.“ blickt Headcoach bereits Fabrice Voigt voraus.

Am Samstag, den 20.11. sind die 82er dann um 19:00 Uhr zu Gast beim Leichlinger TV, der seine Heimspiele bekanntlich in der Schulberghalle in Burscheid austragen muss.

TuS 82 Opladen: N.-T. Schmidt, J. Schmidt – Bachler (1), Rachow, J. Sonnenberg (2), Meurer (1), Boelken (1), Jagieniak (3), Anger (4), Adams (1), Dittmer (2), Göddertz, Dasburg (2/2), Jaeger (2), M. Sonnenberg (5/3), Krefting

SGSH Dragons: Döscher, Vukas - Gipperich (3), Klasmann (6), Bleckmann, Frenzel (1), Schetters (9/6), König, Perey (1), Michel (1), Hecker (3), Dommermuth (1)

Zurück