Personalplanungen auf der Zielgeraden - Oliver Dasburg und Karl Nitsche verlängern auf Rückraumlinks

Erfreulich sind nun die beiden Zusagen für die Position im linken Rückraum, wo Oli Dasburg weiter für die 82er auf Torejagd gehen wird. Aktuell schuftet er nach seiner schweren Schulterverletzung kurz vor Saisonbeginn in der Reha für sein Comeback. „Sportlich wie menschlich fühle ich mich sehr wohl in Opladen, daher freue ich mich auf eine weitere Saison beim TuS 82“, so der gebürtige Mechernicher über seine Vertragsverlängerung.

„Olli hatte bis zu seiner Verletzung gezeigt, wie wichtig er für die Mannschaft vorne wie hinten ist und wie viel Potenzial noch in ihm schlummert. Deswegen bin ich sehr froh über seine Vertragsverlängerung.“

Neben ihm wird weiterhin das junge Talent  Karl Nitsche auflaufen, der damals noch kurz vor Saisonstart den Weg vom Bergischen HC nach Opladen fand. Der Sportstudent fügte sich zügig ins Team ein und konnte bei seinem Drittliga-Debüt in Gummersbach mit 3 Treffern überzeugen.

„Karl ist ein ganz feiner Kerl, der in der handballfreien Zeit viel an sich und seinem Körper gearbeitet hat. Wir dürfen gespannt auf seine weitere Entwicklung sein“, blickt Headcoach Fabrice Voigt optimistisch voraus.

 

Langsam aber sicher nimmt der Kader für die Drittliga-Saison 2021/2022 konkrete Formen an. In den kommenden Tagen und Wochen hoffen die 82er auch die letzten Positionen besetzen zu können und die Planungen frühzeitig abzuschließen.

Zurück