Auswärtsspiel für den TuS 82 - Opladener beim TuS Volmetal gefordert

Nun gilt es, den Schwung mitzunehmen und am späten Samstagabend beim TuS Volmetal 1887 an die gezeigte Leistung anzuknüpfen um die nächsten Punkte im Kampf um den Klassenerhalt einzufahren.

 

In einer nahezu „normalen“ Trainingswoche konnte sich die Drittligamannschaft das erste mal seit Langem auf die anstehende Partie vorbereiten. Am Dienstagvormittag kam die lang ersehnte Freigabe für den Trainingsbetrieb in der heimischen Bielerthalle - nun hofft der Verein „nur“ noch auf die Freigabe für den Spielbetrieb.

Der Schwerpunkt der Trainingswoche lag eindeutig auf dem Angriffsspiel der 82er, da sich Coach Fabrice Voigt zuletzt sehr zufrieden mit dem Abwehr-/Torwartverbund zeigen konnte und Steigerungspotenzial im Angriff erkannt hatte. Gegen die sehr kompakt auftretende und hart zupackende 6:0-Abwehr der Volmetaler wurde weiter an den spielerischen Abläufen gearbeitet und taktische Lösungen für das Spiel trainiert. Die Gastgeber starteten am vergangenen Wochenende mit einer 34:27-Niederlage in die Saison und werden hochmotiviert sein, vor dem eigenen Publikum Wiedergutmachung zu betreiben. Von einer spannenden und kämpferischen Partie geht auch Fabrice Voigt aus: „Es erwartet uns in Volmetal sehr eine eingespielte und kampfstarke Mannschaft. Wir freuen uns auf die Stimmung in der Halle und möchten natürlich versuchen das Spiel zu gewinnen. Meine Jungs sind topmotiviert und heiß darauf, dort zu bestehen.“

 

Ein Wiedersehen wird es mit dem TuS82-Eigengewächs Ole Kähler geben, der bereits in seine dritte Saison beim TuS Volmetal geht und dort die Linksaußen-Position bekleidet. Nach mehrmonatiger Reise mit dem Auto durch Europa wird er allerdings noch nicht zum Kader der Gastgeber gehören.

 

Anpfiff der Partie ist um 19:45 Uhr in der Sporthalle Volmetal (Am Volmewehr, 58091 Hagen).

Tickets zum Spiel gibt es an der Abendkasse, um frühzeitige Anreise wird gebeten. ACHTUNG: Es gelten vor Ort die 2G-Regeln!! Nur Geimpfte und Genesene erhalten Einlass, Kinder und Jugendlich bis 18 Jahren dürfen mit negativem Corona-Test (max. 48 Std.) oder gültigem Schülerausweis in die Halle.

 

Wer nicht live vor Ort dabei sein kann, der kann den kostenpflichtigen Livestream bei SportDeutschland.TV buchen. Das Einzelticket zum Preis von 4,50 Euro kann bei Buchung dem TuS 82 gutgeschrieben werden. Als Bezahlmethoden stehen SEPA-Überweisung und Zahlung per Kreditkarte (Mastercard, Visa) sowie PayPal zur Auswahl. Über diesen link geht es direkt zum Spiel, das jetzt schon vorab gebucht werden kann:

 

Zurück