Amtlich: DHB setzt Derby in Opladen ab

Das klingt unglaublich, ist aber wahr. Bei den einen geht der Frust über den Saisonstart weiter, der sich einfach nicht einstellen will. Und bei den anderen scheint sich die Euphorie nach dem überraschenden 29:28 bei der HSG Bieberau-Modau durch den in letzter Sekunde direkt verwandelten Freiwurf von Malte Nolting ins Nichts aufzulösen. Hauptdarsteller eins im Drama: Der Aufsteiger TuS 82 Opladen, der am vergangenen Freitag beim Longericher SC sein großes Abenteuer 3. Liga beginnen wollte und dann wie die Gastgeber durch die streikende Lichttechnik ausgebremst wurde. Hauptdarsteller zwei: Der Leichlinger TV, der in Groß-Bieberau dieses dicke Ausrufezeichen gesetzt hatte. Beide sollten sich am Freitagabend in der Bielerthalle zum Derby der Derbys treffen.

Weiterlesen bei Harzhelden

Zurück