Spektakel in der Bielerthölle -

Aber das war beim Aufeinandertreffen der wE gegen die Zweitvertretung von Refrath/Hand auch nicht zwingend zu erwarten.
Das etwas zähe Spiel war geprägt von sehr langen Ballbesitzpassagen der Gastmannschaft, in denen unsere Abwehr zwar felsenfest stand, aber bei den für das eigene Angriffsspiel nötigen Ballgewinnen noch etwas Luft nach oben ließ.
Dennoch hatten alle Mädchen sichtbar Spaß am Spiel und jede gute Aktion beider Mannschaften wurde eifrig vom stimmungsvollen und fairen Publikum beklatscht.
Nachdem Eljesa bereits vor sieben Tagen ihren Premierentreffer erzielte, konnte sich diesmal Mona in die Torschützenliste eintragen und zwei schöne Treffer zum 11:5 - Heimsieg beisteuern.
Es bleibt noch zu erwähnen, dass der TuS einen Großteil der Begegnung ausschließlich mit dem 2010er- Jahrgang bestritt und die „Kleinen“ das ganz ordentlich gemacht haben.
Gleich nächste Woche steht das nächste Spiel TuS 82 vs. Refrath/Hand auf dem Programm. Dann aber an der Borngasse beim Duell Zweiter gegen Dritter.

Zurück