Siegesserie der wE-Jugend gegen HSG Refrath/Hand I ausgebaut

Am Sonntag haben die Mädels die Gäste der HSG Refrath/Hand I empfangen.

Die Opladenerinnen haben von Beginn an gut in das Spiel gefunden. Gegen eine verbissene Abwehr der Mannschaft und viele offensiven Einzelkationen fanden die Gäste zunächst kein Gegenmittel, so dass es zwischenzeitlich 9:1 stand. In die Halbzeit ging es dann mit einem deutlichen Ergebnis von 10:3.
Die gefühlte Überlegenheit aus HZ 1 war unmittelbar nach Abpfiff nicht mehr erkennbar. Die Leistung der Otterinnen war nach wie vor konstant, offensichtlich hat die Trainerin der Gäste in der Pause aber die richtigen Stellschrauben gedreht. Der zweite Durchgang war plötzlich ein Spiel auf Augenhöhe. Zwischenzeitlich stand sogar ein 13:10 auf der Anzeigetafel und der sicher geglaubte Sieg wurde doch wackelig. Die Mädels ließen aber nichts anbrennen und es bleibt festzuhalten, dass alle Anwesenden eine durchweg gute Abwehrleistung in einem ansehnlichen Spiel gesehen haben, dass mit einem Spielstand von 18:12 beendet wurde.

Es spielten und kämpften für TuS 82 Opladen:
Mirjam, Kathi (5), Lea (4), Elisa (9), Finia, Maja, Noemi, Mona, Mia, Sena, Marie (Tor)

Zurück