Opladen vs. Königsdorf wE-Jugend

Wer am frühen Sonntagmorgen den Weg in die Bielerthalle fand, sah ein kurzweiliges Spiel zwischen dem TuS Opladen und den Gästen aus Königsdorf.
Das Hinspiel im September konnten die Otterinen noch „relativ“ leicht und deutlich mit 22:8 für sich entscheiden.
Doch die Königsdorfer Mädels waren offensichtlich gewillt zu zeigen, dass man in den Monaten seit dem letzten Schlagabtausch eine gute Entwicklung genommen hat.
Und so machte ein ordentlich zupackendes Team um Gästetrainerin Celine Hoffman dem TuS, insbesondere in Halbzeit eins, das Leben schwer. Einige zu zentral abgeschlossenen freie Würfe der Opladener Mädels taten ihr Übriges und so ging es, wie man so schön sagt, denkbar knapp mit 7:6 in die Halbzeitpause.
Das interessante Spiel fand in Halbzeit zwei seine Fortsetzung. Die Deckung der Jungotterinen stand nun wesentlich sicherer, so dass der Gast in den zweiten 20 Minuten lediglich zwei weitere Tore auf der Haben-Seite verbuchen konnte. Offensiv wurde der ein oder andere Angriff sehenswert zu Ende gespielt, womit sich das Heimteam Tor um Tor zum letztlich verdienten 17:8 absetzen konnte.
Wir freuen uns schon auf das dritte Spiel der Serie, dann wieder in Königsdorf.
Es spielten und trafen für den TuS Kathi, Lea, Elisa, Mona, Marie, Sena, Julia, Amelie, Finia, Eljesa und Mia

Zurück