Mit hellen Momenten zum Sieg!

Am Sonntag den 04.11.2018 ging es für unsere wE-Jugend zum Derby gegen Rheindorf.
Schon beim Aufwärmen konnte man erkennen, dass unsere Mädels nicht ganz wach und bei der Sache waren.
Dies zog sich auch während des gesamten Spiels, wie ein roter Faden weiter.
Besonders in der Abwehr gab es große Schwierigkeiten. Die Angriffe der Gegner kamen gut durch und konnten viele Bälle auf unser Tor werfen.
Doch auch den tiefsten Schlaf durchzieht hin und wieder auch ein heller Moment. Den hatte Leni dann auch in Minute 3:55, wo sie das erste Tor versenkte.
Leider schliefen sie danach wieder ein. Denn binnen weniger Sekunden schaffte Rheindorf den Ausgleich.
So war es die erste Halbzeit mehr oder weniger ein hin und her.
Zu erwähnen sei aber Isabel, unsere Torfrau, die zwei Penalty und ein paar gute Würfe aufs Tor parierte.
Während des Spiels sahen die Zuschauer schon immer wieder mal, was die jungen Otterinnen im Training geübt haben. Denn gute Passkombinationen führten ein ums andere Mal zum Tor.
In der zweiten Halbzeit gab es mehr helle Momente, als in der ersten.
So konnten wir von den oberen Rängen sehen, wie sehr Lea F. in der Abwehr ackerte. Aber auch Lana hat eine gute Abwehrleistung gezeigt.
Alles in allem hätte das Spiel aus unserer Sicht sehr viel besser ausfallen können,
wenn wir nicht die ein oder andere Situation verpennt hätten.
Neidlos anerkennen muss man aber auch die Tore der Gegner. Diese waren wirklich schön getroffen und für unsere Torhüterin nicht zu halten.
So endete die Partie 11:15 für uns.
Beim nächsten Spiel stehen alle Opladener Mädels wieder hellwach auf der Platte.
Es spielten und trafen für uns:
Lea F., Lana (1 Tor), Leni (7 Tore), Mejesca (5 Tore), Maroua (1 Tor), Elisa (1 Tor), Isabel (2 Penalty, mehrere Glanzparaden), Marie, Sina, Hanna R., Leonora, Sena

Bis dahin Tus Gooooo

Zurück