Letzte Spiel in der Staffel 1 der Kreisklasse stand an

Am Samstagmittag stand für die Jungs aus der E2 das letzte Spiel in der Staffel 1 an. Es ging darum, sich den Staffelsieg zu sichern. Dafür musste man aber Auswärts bei der zweiten Mannschaft von Refrath/Hand bestehen.

Das Spiel begann aus Opladener Sicht nicht gut. In der Anfangsphase hatten die Jungs sichtlich Schwierigkeiten sich im Angriff durchzusetzen und klare Torchancen herauszuspielen. So dauerte es bis zur fünften Minute, bis der erste Treffer bejubelt werden konnte. Aber auch nach dem Treffer stockte das Angriffsspiel weiter und auch in der Abwehr schlichen sich vermehrt Fehler in der Abstimmung und Zuordnung ein. Dies führte dazu, dass Refrath 5 Minuten vor der Pause mit 4:1 führte. Zur Pause stand es schließlich 5:3 für den Gastgeber.

Das Trainerduo Mara/Mika war sichtlich unzufrieden mit der Leistung der Jungs in Durchgang eins.
Mit dem Anpfiff zur zweiten Halbzeit sollte es dann aber ein anderes Spiel der Opladener werden. Es wurde aufmerksamer verteidigt und vorne bewegten die Jungs sich gut ohne Ball, was im ersten Durchgang überwiegend gefehlt hatte. Dadurch konnte der Rückstand in nur 4 Minuten aufgeholt werden (5:5,24'). Die Jungs hielten dieses Niveau fortan und nach 30 Minuten lag der TuS wieder in Führung. Zwei weitere Tore in den letzten Minuten besorgten dann den 6:9 Endstand für Opladen. Dieser Sieg bringt den Jungs ungeschlagen den Staffelsieg ein.
Die Coaches waren vor allem über die Leistungssteigerung in der zweiten Halbzeit sehr glücklich, wissen aber auch, dass die erste Halbzeit gezeigt hat, dass die Jungs noch konstanter ihre gute Leistung abrufen müssen.
Um daran zu arbeiten haben sich jetzt etwas Zeit, da das nächste Meisterschaftsspiel erst in 1 1/2 Monaten ansteht. Dann aber in der Meisterrunde, wo der Meistertitel in der Kreisklasse das klare Ziel für den TuS ist.

Für den TuS 1882 spielten: Jarno (Tor), Matti, Max, Jan, Fynn, Alexander, Can und Jonas

Zurück