Auftaktsieg in der Oberliga

Die C2 von Trainer Dennis Breuer fieberte schon lange den Spielen auf HVM-Ebene entgegen. Letzte Woche fiel das Spiel noch aus, so war die Partie gegen Gelpetal das erste offizielle Oberliga-Spiel. Und als Jahrgang, der ausschließlich aus den jüngeren 2007er besteht, hatte sich die Mannschaft schon auf einiges gefasst gemacht. Die Vorbereitungsspiele wurden zwar gut gemeistert, aber ein Liga-Spiel ist da immer noch etwas anderes und die Gelpetaler waren im Vorfeld auch ein völlig unbeschriebenes Blatt, so dass man nicht wusste, was da jetzt auf das #team07 zukommt.

Doch schon nach den ersten Minuten wurde deutlich, dass man auch für die Oberliga gut gewappnet ist und man durchaus in dieser Liga bestehen kann. Beim Spielstand von 11:1 nahm der Gast seine erste Auszeit, zur Halbzeit hieß es 26:4. Auch nach dem Pausentee gab es kein nachlassen, das Tempospiel wurde konsequent durchgezogen und der Trainer war mit dem Endstand von 51:9 auch komplett einverstanden.

Breuer: „Das war sicher noch kein Maßstab für die Leistungsfähigkeit aller Oberliga-Teams, wir werden sicher noch auf härtere Brocken treffen und müssen weiter an uns arbeiten, um auch gegen körperlich deutlich überlegene Gegner zu bestehen.“ Denn nach dem Abschlussgespräch mit dem gegnerischen Trainer wurde klar, dass auch Gelpetal so gut wie nur aus Spielern des 2007er Jahrgangs besteht.

Wir sind gespannt wie es am nächsten Wochenende gegen Bardenberg aussieht, das zweite völlig unbeschriebene Blatt für uns. Anpfiff ist am Samstag um 18.00 Uhr in Würselen.

TuS 82 Opladen: Tom Walter (Tor), Eike Schaefer (Tor), Tom Schwiperich (14), Tjade Wilms (8), Mats Wieczorek (7), Ben Srugies (6), Lennart Feld (5), Paul Ludwig (4), Dominik Schütz (2), Torben Paukner (2), Colin Zündorf (1), Florian Twyrdy (1), Paul Fikenscher (1), Adrian Peilstöcker

Zurück