TuS-C1 zieht souverän in die Oberliga ein

Unsere junge C1 hat sich am Sonntag souverän und vollkommen verdient für die Oberliga-Saison 2019/2020 qualifiziert. Waren unsere Jungs der Truppe aus Königsdorf noch in der Vorquali des Kreises Köln/Rheinberg unterlegen, ließen die Jungs beim "Nachsitzen" am Wochenende, keine Zweifel an der Qualifikation für die HVM-Oberliga aufkommen.
 
Bei der gastgebenden SG aus Eschweiler waren für die Jungs von Coach Liese auch die weiteren Gegner aus Roetgen und von BTB Aachen keine Gradmesser. Zusätzlich nahmen noch die Mannschaften aus Refrath/Hand und die C2 von Bayer Dormagen an dem Turnier teil, die bereits vor 14 Tagen in der Vorquali die Gegner der Otter gewesen und unterlegen waren. So nahm unser C1 die 4:0 Punkte aus den bereits gespielten Partien mit in den Sonntag.
 
In der allerersten Partie des Tages war Eschweiler der Gegner - nach etwas ruckelndem Start mit viel Pech im Abschluss und viel Wurfglück beim Gegner aus Eschweiler, fingen sich die 82er und gingen mit einem 11:7 in die Pause - nach der Halbzeit spielte die Mannschaft ihr Pensum routiniert runter und ging mit einem deutlichen 20:13 Sieg vom Platz.
 
Nach geschlagenen vier Stunden Wartezeit wartete dann der TV Roetgen der nach einem furiosen 13:3 Halbzeitstand mit 27:11 bezwungen werden konnte. Die überdeutliche Halbzeitführung erlaubte Coach Stephan den Jungs Ruhephasen einzuräumen und allen Spielern des Kaders ausreichend Spielzeit zu verschaffen. Aufgrund der anderen Spielergebnisse war nach diesem Sieg der erste Platz des Turniers gesichert und die Fahrkarte in die Oberliga locker gelöst!
 
In der letzten Partie des Nachmittags stand dann BTB Aachen als Gegner auf der Platte - bei einer Niederlage unserer Jungs hätte sich Aachen noch als Turnier-Zweiter für die Oberliga qualifiziert... allerdings war unsere Truppe von Anfang an hoch motiviert am Werk und zog auch in diesem Spiel unwiderstehlich davon. Einer 13:6 Halbzeitführung ließen die Jungs in den zweiten 15 Minuten weitere 20 Treffer zum 33:16 folgen, so dass sich der Lokalrivale von Refrath/Hand über den zweiten Platz und die Oberliga freuen durfte.
 
Bemerkenswert wie souverän die C1, die zum ganz überwiegenden Teil aus dem jüngeren 2006er Jahrgang besteht, auch diese Aufgabe gelöst hat. Am kommenden langen Wochenende folgt der letzte Teil der Quali für die Saison 2019/2020 mit der Qualifikationsrunde für die neugeschaffene Nordrhein-Liga am Donnerstag und Samstag in Bonn und Frechen. Mit der starken Abwehrleistung vom Sonntag wird unsere junge Mannschaft für alle anderen noch wartenden Gegner eine ganz unbequeme Aufgabe werden. Mit den Mannschaften aus Bonn, Gelpe-Strombach, Königsdorf, Würselen, Palmersheim und Siebengebirge warten noch hochkarätige Gegner auf die Mannschaft von Coach Liese - einzig die 2:0 Punkte aus dem Sieg gegen Refrath/Hand nimmt die C1 bereits als Polster mit in diese Aufgaben.
 
Es spielten und trafen für den TuS: Fyn, Hannes, Caspar, Julius, Soeren, Luca, Michel, Luc, Christian, Philippe, Justus, Arda und Magnus.

Zurück