C1 startet mit Auswärtssieg in die Oberliga-Saison

Die C1 des TuS 82 ist mit einem überzeugenden Auswärtssieg bei der HSG Siebengebirge in die Oberliga-Saison 2019/2020 gestartet. Am Sonntagnachmittag ließen die Jungs von Coach Liese keine Zweifel am Erfolg aufkommen und siegten souverän gegen die Mannschaft aus Königswinter.

 

Die #nullsechser_tus82 kannten den Gegner bereits aus den Qualifikations-Turnieren zur Oberliga-Saison aus dem vergangenen Mai. Auch damals hatte die Mannschaft des TuS den Gegner letztlich problemlos besiegen können. Im ersten Spiel der neuen Saison konnte man den Jungs nur kurzzeitig eine leichte Anfangsnervosität anmerken. Die legte sich rasch und der TuS zog sein bekanntes Tempo-Handballspiel auf. Bereits Mitte der ersten Halbzeit konnten die Nullsechser erstmals mehr als zwei Tore zwischen sich und den Gegner legen - ein Vorsprung der aber aufgrund einiger leichter eigener Fehler bis zur Halbzeitpause wieder bis auf zwei Tore beim 16:18 schmolz.

 

Coach Stephan hatte aber offenbar die richtigen Worte in der Kabine gefunden - die Jungs kamen hochkonzentriert aus der Pause und bekamen die beiden Halben der HSG Siebengebirge nun immer besser in den Griff. Zudem machte sich wieder einmal der gute Fitness-Zustand der Otter bemerkbar. Während sich beim Gegner zunehmend Abspielfehler einschlichen, verwertete der TuS eine ganze Reihe leichter Ballgewinne und zog bis auf 11 Tore Mitte der zweiten Hälfte davon.

 

Der Coach wechselte nun munter durch und gab allen Akteuren Einsatzzeit auf der Platte - am deutlichen Vorsprung änderte das nichts auch wenn sich in ungewohnten Aufstellungen wieder ein paar Fehler einschlichen. Letztlich stand es am Ende der 50 Minuten 39:31 für unsere C1 - ein deutlicher Auswärtssieg, der den Jungs ein gutes Gefühl für die nächsten Aufgaben geben sollte. Am kommenden Sonntag steht mit der Partie gegen Refrath/Hand das erste Heimspiel für die Mannschaft in der Bielert-Halle auf dem Programm.

 

Es spielten und trafen für die #nullsechser_tus82: Hannes, Tom, Luca, Soeren, Caspar, Julius, Christian, Philippe, Justus, Arda, Luc, Michel und Leo.

Zurück