Letzte offene Trainerposition im Seniorenbereich besetzt - 82er gut gerüstet für die Saison 21/22

Nachdem in den letzten Wochen bereits ein Großteil der Personalien für die nächste, hoffentlich ohne Einschränkung stattfindende, Saison geklärt werden konnten, ist nun die letzte vakante Trainerstelle besetzt worden.

 

Mit Onofrio „Ono“ Cardone wagt ein in Opladen bekanntes Gesicht den Einstieg ins Trainergeschäft und wird Kai Quante als Co-Trainer der Kreisliga-Mannschaft zur Seite stehen.

Nach vielen Jahren als Spieler des TuS 82 hat er sich die letzten Jahre ebenfalls als Hallensprecher der 1. Herren eingebracht und wird nun zudem als Trainer fungieren.

„Ich bin froh, dass wir Ono für diese Aufgabe gewinnen konnten, er kennt die Mannschaft und den Verein bestens und ist das perfekte Bindeglied zwischen Team und Trainer“, so ein glücklicher Markus Sonnenberg.

 

Zudem bleibt Ricky Sipply auch im kommenden Spieljahr Trainer der 4. Herren und auch Zaffi Zafiriadis gab seine Zusage für mindestens eine weitere Spielzeit als Trainer der 1. Damenmannschaft des TuS 82.

 

Nach dem coronabedingten Saisonabbruch fiebern alle Mannschaften nun der Rückkehr in den Trainings- und Spielbetrieb entgegen und hoffen auf eine Saison ohne größere Einschränkungen.

Zurück