Welte-Truppe mit hart erkämpftem Auswärtssieg in Dormagen

Am Sonntagvormittag trat unsere E1 zum Auswärtsspiel im Dormagener Sportpark an. Nach einer holprigen Anfangsphase fand unsere Truppe langsam ins Spiel, musste aber lange um den Erfolg kämpfen.

 

Grade in der von Nervosität geprägten Anfangsphase konnten sich die Otter beim stark haltenden Theo im Tor bedanken, der einen höheren Rückstand verhinderte. Ab der 6. Spielminute gelang der Truppe von Coach Frank Welte dann ein 5:0-Lauf und das Spiel schien sich zugunsten des TuS zu entwickeln. Unkonzentriertheiten in Abwehr und Angriff führten stattdessen dazu, dass Dormagen sich bis auf ein Tor beim Stand von 10:9 für die Otter wieder herankämpfte. Das Spiel drohte zu kippen doch die Jungs bewiesen Moral, kämpften sich zurück in die Partie und gingen mit einem 15:10-Polster in die Halbzeitpause.

 

Auch nach der Pause vergaben die 82er im Angriff einige gute Möglichkeiten, konnten sich jetzt aber auf ihre starke Verteidigung verlassen und hielten so Bayer Dormagen weiter auf Abstand. Auch der neu zur Mannschaft hinzugekommene Henry konnte sich schon bei seinem ersten Einsatz mit 3 Treffern in die Torschützenliste eintragen. Unsere E1 dominierte das Spiel nun bis zum Ende der 40 Minuten klar und ging letztlich mit einem verdienten 30:18-Auswärtssieg von der Platte.

 

Es spielten und trafen für den TuS: Theo, Luka, Tim, Nils, Henry, Noah, Jonas.

Zurück