Heimerfolg gegen Ehrenfeld

Am Sonntagvormittag traf die Truppe von Coach Frank Welte in der Bielert-Halle auf den TuS Ehrenfeld. Es entwickelte sich eine sehr einseitige Partie bei der den Gästen aus Köln erst Mitte der ersten Halbzeit der erste eigene Treffer zum zwischenzeitlichen 12:1 gelang.

 

Dank des deutlichen Spielverlaufs konnte der Coach die Otter schon früh sowohl personell als auch auf den Positionen durcheinanderwürfeln - alle Spieler bekamen so ausreichend Einsatzzeit. Auch der neu im Tor zum Einsatz kommende Jan machte seine Sache sehr gut - mit einem klaren 21:3 für die 82er gingen die Mannschaften in die Pause.

 

Auch im zweiten Spielabschnitt änderte sich nichts an der klaren Überlegenheit der 82er obwohl einige Spielsituation nicht so zielstrebig zuende gespielt wurden wie gewohnt. Um nächste Woche im Spitzenspiel gegen die ebenfalls ungeschlagene Mannschaft aus Longerich bestehen zu können, müssen sich die Otter wieder ein wenig steigern. Gegen den TuS Ehrenfeld gab es am Ende aber einen nie gefährdeten 41:7 Heimerfolg.

 

Es spielten und trafen für den TuS: Jan, Theo, Niko, Henry, Sander, Luca, Tim, Jonas, Nils und Elisa

Zurück