Deutlicher Sieg zur Heimprimiere der Zweiten – 30:13 Sieg gegen Siebengebirge 2

Das Team ums Team der Zweiten Mannschaft wird ab sofort durch unsere neue Physiotherapeutin Romy Schlüsselburg verstärkt, die wir direkt mit unserem ersten Heimsieg begrüßen konnten.
Dabei startete die Partie zäh, Opladen zwang die Gäste über eine gute Deckung immer wieder ins Zeitspiel, musste jedoch all zu oft späte Gegentreffer hinnehmen. Vorne wechselte sich Licht und Schatten ab, so bekamen die zahlreichen Zuschauer dynamische Szenen im Wechsel mit hektischen Aktionen geboten. Der TuS war überlegen, konnte dies bis zur 19. Minute (8:6) aber nicht recht in zählbares umwandeln. Trainer Scharfenberg nahm die Auszeit und die Opladener Jungs nutzten die Zeit, um sich zu sammeln und zu justieren – das 14:7 zur Pause war das verdiente Resultat.
Aus der Kabine kommend legte der TuS dann nochmal nach und setze sich über Tempogegenstöße auf 18:7 (34.) vorentscheidend ab. Die nochmals stärkere Deckung hatte den Gäste schon jetzt den Zahn gezogen, doch Opladen war nicht gewillt nachzulassen. Gestützt auf einen überragenden Tobias Geberzahn im Tor entschied der TuS das von den guten Schiedsrichtern Peters/Petersen geleitete Duell mit 30:13 auch in der Höhe verdient für sich.

Aufstellung: Tobias Geberzahn 1.-60., Benedikt Klein; Fabian Benger, Malte Lintz, Bastian Selle (1), Alexander Maurer, Mark Zebralla (2), Marius Nennewitz (4), Sebastian Hindrichs (7), Tim Meuser (8), Mathis Bergner (6/2), Pascal Jacobs (1), Eric Schuster (1),
Trainer: Stefan Scharfenberg
Co-Trainer: Jonas Gördes
Physio: Romy Schlüsselburg
Betreuer: Gerd Vaseen

Zurück