Sieg der D-Jugend beim Centa Cup in Haan.

Die jungen TUSler hatten es in der Gruppenphase mit den Gegnern von HSG Düsseldorf/Neuss, Haaner TV, Waldbröl und Rade/Herdecke zu tun. Nach einem fullminanten Auftack gegen die HSG (19:0 in nur 12 Spielminuten) nahmen sich die Jungs der Coaches Stephan und Dennis eine Auszeit in den nächsten Spielen. Die 3 weiteren Gruppenspiele wurden im Schongang gewonnen und somit stand der TUS 82-Nachwuchs im Finale gegen den Dauerkontrahenten vom TUS Königsdorf. Das  Finale gingen die Jungs dann wieder hochkonzenztriert an und überrumpelten den Gegner gleich reiheneise, belohnten sich aber nicht bei jedem Angriff mit einem Tor. Letztendlich konnte im letzten Spiel des Tages aber dennoch ein ungefährdeter 11:3-Sieg eingefahren werden und der Centa Cup ging somit hochverdient an #nurdertus82. Nach dem Sieg beim Rheinland-Cup vor 14 Tagen in Hürth, der in ähnlicher Weise souverän erspielt wurde, warten nun am 8. Juli beim OP-Cup in der heimischen Bielert-Halle Gegner ganz anderen Kalibers auf unsere Jungs. Gegen Mannschaften wie Gummersbach und TuSEM werden unsere Jungs ihre ganze Leistung abrufen müssen.
 

Es spielten: Hannes, Tom (im Tor); Louis, Colin, Paul L., Paul F., Adrian, Luca, Julius, Caspar, Jan, Soeren, Flo

Zurück