D-Jugend sichert am letzten Spieltag aus eigener Kraft Platz 3

Nachdem einige Spiele von Refrath/Hand zu "0" gewertet und die Punkte neuverteilt werden mussten, musste am letzten Spieltag ein Sieg gegen den Longericher SC her, um 3 Platz in der Abschlusstabelle zu verteidigen.


Nach einer schnellen 6:0 Führung schlichen sich ein paar Unkonzentriertheiten in der Abwehr ein, so dass der Gegner zu einfachen Torerfolgen kam. Nach einem Timeout stimmte die Einstellung zur Abwehr wieder, die TuS-Jungs zogen das Tempo an und gingen mit einer 20:8 Führung in die Halbzeit.
Trainer Stephan stellte verschiedene Formationen auf, um unter Wettkampfbedingungen zum Abschluss ein paar Varianten auszuprobieren. Für das Tempospiel wurde nun die Devise ausgegeben auf den besser postierten Mitspieler zu achten, was im Großen und Ganzen sehr ordentlich funktionierte. Somit stand am Ende der 40 Minuten ein 41:17 Erfolg für den Nachwuchs aus Opladen.

Das letzte Spiel dieser Saison spiegelte die stetige Weiterentwickung des Teams wieder. Über Platz 3 hinter den überragenden Königsdorfern (größter Teil des Team alter Jahrgang) und dem Dauerrivalen Dormagen (auch hier der größte Teil alter Jahrgang) sind die Trainer doch recht zufrieden. Dem Trainergespann ist eine langfristige und gute Ausbildung der Jungs wichitg, was mit kleinen aber kontinuierlichen Schritten erreicht wird. Die Entwicklung, welche das Team schon in seiner ersten D-Jugend Saison genommen hat, entspricht genau den hohen Erwartungen und lässt für die zukünftigen Ziele Großes erhoffen.

Zu guter Letzt ein großes Dankeschön an die Eltern des Teams, welche uns in großartiger Weise während der Saison unterstützt haben, uns  einige nicht handballtypische Aufgaben abgenommen und sich jederzeit positiv eingebracht haben. So lässt sich die Zukunft gut angehen.

Zurück