Mit Heimerfolg in die Herbstpause

Am Samstagnachmittag feierte die dritte Herrenmannschaft den nächsten Heimsieg.
Nachdem missglückten Gastspiel in Frechen zeigte sich die Mannschaft wieder von Ihrer besseren Seite. Der Gast aus Rösrath/Forstbach reiste mit jungem Kader an. Damit war schon vor dem Spiel klar, dass es auch heute kein langsames Spiel werden würde. Für die 82er begann es auch direkt nach Maß. Direkt der erste Angriff der Gäste konnte vereitelt werden und unsererseits durch ein Kontertor abgeschlossen werden. So ging es allerdings erstmal nicht weiter. In der Folge entwickelte sich ein Spiel auf Augenhöhe. Das änderte sich auch bis zum Spielstand von 5:5 in der 12 Minute nicht. In den folgenden zehn Minuten hatten die 82er dann eine kleinere Schwächephase die der Gast aus Rösrath/Forstbach nutzen konnte um auf 8:11 wegzuziehen. Die Otter besannen sich in der Schlussphase der ersten Hälfte aber wieder auf Ihre Stärken, die auch heute wieder in der stabilen Abwehr zu finden waren und konnten bis zur Pause auf 13:13 ausgleichen.
Auch am heutigen Samstag sollte letztendlich die Abwehr der Schlüssel zum Erfolg werden. Bis zur 12 Minute konnten die Gäste das Duell noch offen gestalten, doch dann setzte sich die Erfahrung der Otter immer mehr durch! Als in Minute 52 dann das 22:18 viel war der Sieg so gut wie gesichert. Auch das letzte Team Timeout der Gäste fünf Minuten vor Schluss brachte keine Wende mehr. Am Ende stand ein durchaus auch in der Höhe verdienter Sieg für die Otter.

Im Tor: Rene
Im Feld: Zaffi 11/4, Marvin 2, Andreas, Martin, David, Simon 4, Andi M. 1, Domme, Till 2,
Nils 2, Julian, Häggis 5/1

Zurück