Licht und Schatten! (15:9) 21:24

Das war der erwartet schwere Gegner in Ehrenfeld! Schon unter der Woche war allen Beteiligten klar das dieses Auswärtsspiel alles andere als einfach werden würde. Zum einen mussten wir Urlaubsbedingt auf Häggis verzichten, zum anderen hatte unsere Dritte schon immer Probleme mit den Gegebenheiten in Ehrendfeld. Die ersten 10 Minuten liefen recht zufriedenstellend und trotz einiger vergebener Chancen führten die Otter mit 4:5. Die nächsten 20 Minuten funktionierte nicht mehr viel. Die Deckung wirkte schläfrig und der Angriff war träge und produzierte somit Fehler um Fehler. Die Folge war ein auch in der Höhe verdienter 15:9 Halbzeitrückstand.
Vorgabe für die kommenden 30 Minuten war es zumindest kämpferisch noch einmal alles zu geben und den Rückstand soweit es geht zu verkürzen. Irgendwie scheint das in der Halbzeit angesprochene angekommen zu sein. Wie auf Knopfdruck war die Abwehr mit Wiederanpfiff hellwach und aggressiv und sollte doch mal ein Wurf den Weg zum Tor der Opladener finden, so wurde dieser in gewohnter Art und Weise von Tobi abgewehrt. In der 44 Spielminute war es dann soweit und Till konnte die letzte Führung der Ehrenfelder egalisieren. Der starke Wille der Otter zeigte Wirkung! In Minute 49 musste man erst Gegentreffer Nummer zwei in dieser Hälfte hinnehmen. Das Spiel war gedreht und auch in der Schlussphase gaben die Jungs das Spiel nicht mehr aus der Hand. Am Ende stand ein verdienter aber auch hart erkämpfter Auswärtssieg von 21:24 auf der Anzeigetafel.
Es spielten für den TUS:
Im Tor: Tobi
Im Feld: Martin 2, Simon A. 2, Zafi 9/1, Andi 2, Dominic 4, Till 1, Julian, Nils 2, Marvin 1, Thore 1

Zurück