Deutlicher Auswärtssieg 15:32 ( 9:18 )

Nachdem unsere Dritte zum Rückrundenstart den TV Jahn Wahn 3 29:27 zuhause besiegen konnte ging es nun am frühen Sonntagabend nach Kerpen zum Tabellenletzten. Merkte man im Heimspiel noch die fehlenden Trainingseinheiten aufgrund der Hallenproblematik am Jahresanfang, sollte es heute doch eher beruhigt zugehen. Der Beginn des Spiels verlief jedoch anders als gedacht. Die ersten Minuten zeichneten sich durch reihenweise Fehlwürfe aus. Der harzfreie Ball und fehlende Konzentration waren mal wieder keine gute Mischung. Nach gespielten 12 Minuten führte der Gastgeber jedenfalls 8:7 und die Warnungen vor dem Spiel den Gegner ernst zunehmen schienen verpufft zu sein! Die nächsten 18 Minuten entwickelte sich das erwartete Bild. Kerpen scheiterte am gut aufgelegten Rene, oder der immer stabiler werdenden Abwehr und ein schneller Treffer der Otter war die Folge. So gingen die Opladener mit einer beruhigenden 9:18 Führung in die Pause.
Die ersten Sieben Minuten der zweiten Hälfte schien die Dritte wieder im Tiefschlaf zu verbringen! Verworfene Konter und einfache Ballverluste waren die Folge. Nach 37 Minuten stand es somit 11:18 ehe Andi mit einem seiner 7 Tore zum 11:19 erhöhte. Das sollte auch das Startsignal sein und die Otter kamen wieder zurück in die Spur. Immer wieder konnte Zafi Bälle erobern und diese wurden auch in Konter Tore umgemünzt. Am Ende der 60 Minuten stand ein Souveräner 15:32 Auswärtserfolg zu Buche. Am kommenden Wochenende sollten sich die leichten Fehler allerdings deutlich reduzieren, wenn man im heimischen Otterbau den Spitzenreiter aus Köln empfängt und etwas Zählbares mitnehmen möchte.
Es spielten für den TUS:
Im Tor: Rene
Im Feld: Marvin, Till 4, Simon G. 5, Andi 7, Dominic 2, Julian, Nils 4, David, Zafi 7/1, Ono 1, Simon A. 2

Zurück