TuS 82 Zwo schlägt TV Rheinbach 2 30:23 (13:10)

Die Mannschaft von Trainer Stefan Scharfenberg und Jonas Gördes wollte nach der
ersten Niederlage dieser Saison gegen den BTB Aachen 2am vergangenen Samstag, mit
einem deutlichen Sieg gegen den TV Rheinbach zurück auf die Siegerstraße gelangen.

Die Gäste aus Rheinbach machten den Opladenern vorerst einen Strich durch diese
Rechnung. Nach zwei Minuten stand es bereits 0:3 zugunsten des TV Rheinbach 2.

Den anfänglichen Rückschlag haben die Opladener jedoch schnell überwunden und durch
eine standfeste Abwehr gelangen den Opladenern einfache, schnelle Tore und das Spiel
konnte innerhalb der nächsten drei Minuten gedreht werden.

Ab diesem Zeitpunkt gaben die Opladener den erkämpften Vorsprung nicht mehr her, die
Gäste blieben jedoch auf Schlagdistanz und es ging mit 13:10 in die Halbzeitpause.
Innerhalb der ersten sieben Minuten konnte sich die TuS Reserve deutlich auf 17:11
absetzen.

Das Spiel verlief nun zu Gunsten der Hausherren, welche eine solide Abwehr und eine
wiedermal gute Torwartleistung vorweisen konnten. Dies hatte einfache Tempogegenstöße
oder schnelle Tore über die zweite Welle zur Folge.
Zum Ende der Partie schlichen sich einige unkonzentrierte Momente der Opladener ein, in
welchen die Gäste zu einfache Tore erzielen konnten.

Der Sieg in dieser Höhe ist absolut verdient und die Mannschaft kann wieder mit einer
breiten Brust zu der schwierigen Aufgabe nach Merkstein aufbrechen.

TuS82 II: Tobias Geberzahn, Björn Selle, Malte Lintz(2), Bastian Selle(1), Mark Zebralla, Alessio
Lesch(1), Marius Nennewitz(2), Lennart Pohlig(1), Sebastian Hindrichs(9), Tim Meuser(1),
Timm Kreutzer(7/2), Bergner Mathis, Jacobs Pascal(1), Eric Schuster(5/1)

Zurück