Oliver Dorn wird Trainer von TuS82Zwo

Und so wartete direkt die höchst anspruchsvolle Aufgabe auf Markus Sonnenberg, zu diesem Zeitpunkt für die Oberligamannschaft einen passenden Trainer zu finden. Fündig wurde er dann in Solingen beim Landesligisten Bergischer HC 3 und kann nunmehr die Verpflichtung des Solingers Oliver Dorn bekanntgeben.
Opladens neuer Coach ist im Niederrhein gut vernetzt und bekannt – er hat als Torwart für die Traditionsvereine Solinger TB (Oberliga), Mettmann-Sport (Verbandsliga) und BHC 3 in der Landesliga gespielt. Parallel zu seinem Laufbahnende hat der 39-jährige kaufmännische Angestellte der Stadt Solingen seine B-Lizenz absolviert und war jetzt drei Jahre lang für die dritte Mannschaft des Bergischen HC auf der Trainerbank aktiv. Die letzte Saison schrammte sein Team knapp am Aufstieg in die Verbandsliga vorbei.
Die 82er sind mit ihrer Wahl sehr zufrieden, verkörpert Oliver Dorn doch den Trainertypus „innovativ, zuverlässig, teamfähig“ – für den Trainer der Reserve unabdingbare Voraussetzungen.
Die Mannschaft hat er bei einem Testspiel beobachten können und festgestellt, dass auf Team und Trainer viel Arbeit warten, um das Saisonziel Klassenerhalt zu erreichen.
Die 82er danken Stefan Scharfenberg für seine erfolgreiche und engagierte Tätigkeit, die mit dem direkten Wiederaufstieg in die Oberliga gekrönt wurde, sowie die kooperative Übergabe an seinen Nachfolger und freut sich auf die hoffentlich erfolgreiche Zusammenarbeit mit Oliver Dorn.

Zurück