Oberligaaufstieg!!!

Die Mannschaft um Trainer Stefan Scharfenberg und Jonas Gördes belohnt sich für eine bärenstarke Saison mit dem erneuten Oberliga Aufstieg. Im Derby gegen den TuS Rheindorf gewann der „TuS82Zwo“ mit 30:28 (11:9).

Zunächst zum Derby: Die Rheindorfer Gastgeber starteten Top motiviert in die Partie und gingen schnell mit 2:0 (3.) in Führung. Erst nach vier Minuten gelang den Opladenern durch den heute überragenden Malte Lintz (8 Tore) der erste Treffer. In der lautstarken Halle mit zahlreichen Opladener Fans entwickelte sich ein zäher aber stets fairer Kampf um den Derbysieg. Rheindorf konnte immer wieder durch Jonas Bergner oder gute Kreisanspiele zu Toren kommen, während sich die Scharfenberg/Gördes Truppe mit dem rutschigen Spielgerät sichtlich schwertat und mehrfache 100%ige Chancen nicht nutzte. Dennoch gelang durch eine immer besser agierende Abwehr und starken Außen auf Opladener Seite die 11:9 (30.) Halbzeitführung.

Aus der Kabine starteten die Gäste hellwach und zogen erneut durch Malte Lintz erstmals mit fünf Toren zum 19:14 (38.) davon. Doch der TuS Rheindorf gab sich nie auf, hielt das Spiel eng und kam durch Yannisch Scherder zum 23:21 (47.) heran. Wie in einem gefühlten Heimspiel peitschten die Fans der Opladener ihre Farben nach vorne. Es folgte die richtige Reaktion durch Felix Barwitzki zum 26:21 (52.) Die anschließende Feier schon vor Augen kämpfte sich Rheindorf noch auf 30:28 (59.) heran, ehe alle Dämme brachen. Eine traumhafte Atmosphäre zum Aufstieg in die höchste Spielklasse des Handballverbands Mittelrhein tat ihr übriges. Mehrere Minuten wurde gemeinsam mit den Fans gefeiert und gesungen ehe die Aufstiegsshirts verteilt wurden.

Mit 40:12 Punkten und einem Torverhältnis von 121 Toren darf sich die Mannschaft vollkommen zurecht Oberligaaufsteiger nennen. Nach mehreren Kaltgetränken an der Halle wurde gemeinsam mit den Fans im extra geöffneten Stilbruch in Opladen ausgiebig bis in die Nacht hinein gefeiert.

Herzlichen Glückwunsch an alle Beteiligten für diese Herausragende Saison mit dem verdienten Aufstieg in die Oberliga!

Zurück