Knapper Sieg gegen Bardenberg

Am Samstag Nachmittag musste die Reserve des TuS 1882 Opladen das schwere Auswärtsspiel beim Vfl Bardenberg bestreiten. Die Vorzeichen der Partie waren nicht so gut wie erwartet, Dienstag konnte die Mannschaft nicht mit dem Ball trainieren und Donnerstag war nur eine dezimierte Mannschaft anwesend.

Trainer Stefan Scharfenberg warnte seine Mannschaft vor dem Gastgeber, weil dort schon einige Mannschaften Punkte haben liegen lassen und der Vfl für seine Heimstärke bekannt ist.

Das Spiel war von Anfang an eine Begegnung auf Augenhöhe, keines der beiden Teams konnte sich ein Polster von mehr als zweu Treffern herausspielen. So ging es bei dem Stand von 12:14 in die Pause. Die Spieler von Trainer Scharfenberg waren sichtlich genervt von dem knappen Halbzeitergebnis, weil ein deutlicherer Vorsprung durch die schlechte Chancenverwertung verspielt wurde.

Opladen kam nun konzentrierter aus der Pause und konnte sich innerhalb 15 Minuten auf sechs Tore absetzen. Durch die erneut stabile 6:0 Deckung wurden die Hausherren zu Würfen außerhalb der 9 Meter gezwungen, welche leichtfertig abgewehrt werden konnten.Dennoch fehlte der Mannschaft die nötige Kaltschnäuzigkeit sich entscheiden abzusetzen und die Partie zu entscheiden. In der 58. Minute gelang den Gastgebern dann der Anschluss zum 26:27 Endstand.

Die Mannschaft um Trainer Scharfenberg kam aus dieser Auswärtspartie mit einem blauen Auge davon und konnte die zwei wichtigen Punkte einfahren. Am Samstag (16.03.) kommt es in der heimischen Bielerthalle zum Topspiel gegen die Zweitvertretung von BTB Aachen.

Die Mannschaft wird die kommende Trainingswoche nutzen um sich optimal auf das Topspiel vorzubereiten.

Schöpper, Selle, Benger(3), Selle, Zebralla, Nennewitz(4), Kiel(5), Pohlig(2), Maurer, Kreutzer(6/2), Jacobs(3), Schuster(4)

Zurück