Glanzloser Sieg in Frechen

Mit dezimiertem Kader reiste der #Tus82Zwo am Samstag Abend nach Frechen (Tim Meuser Krank, Mathis Bergner Wadenzerrung, Thimo Heldt Kreuzband) somit standen zwar 13 Spieler auf dem Spielbericht, davon waren jedoch 3 Keeper.

Von Beginn an tat sich der Tus schwer ins Spiel zu finden, hinten offen wie ein Scheunentor und vorne wurden zu viele einfache Fehler gemacht. Trainergespann #ScharGö war gezwungen in Minute 5 die erste Auszeit zu nehmen. Früchte trug diese jedoch nicht, weiterhin wurden zu viele einfache Fehler gemacht, wodurch man die Gastgeber aufbaute.

Nach der Auszeit konnte man zwar die erste Führung verbuchen (3:4 6. min), diese sollte jedoch die letzte bis zur 51. Minute sein. In Halbzeit 2. fing sich zumindest die Abwehr, Ballgewinne konnten verbucht werden, die allerdings nicht immer zum erhofften Erfolg führten.
Gegen Ende der Partie verpasste es die ScharGö-Truppe den Sack zuzumachen, verworfene Gegenstöße und 2 verworfene 7Meter reihten sich in die Reihe der Fehler ein.

Am Ende eines schlechten Handballspiels steht ein Kampfsieg, den sich der #Tus82Zwo verdient hat.

Es speilten: Geberzahn, Schöpper, Selle
Lintz (1), Selle (1), Zebralla (1), Lesch, Nennewitz (5/2), Bolten, Pohlig (9), Kreutzer (4), Jacobs, Schuster (2)

Zurück