Medizinische Abteilung der 82er bleibt beisammen

Nun kann auch in einem weiteren sehr wichtigen Bereich Vollzug gemeldet werden. Denn auch die wichtige medizinische Abteilung unserer Handballer bleibt zusammen und setzt sich auch in der kommenden Saison aus Mannschaftsarzt Thomas Geberzahn, Physiotherapeutin Alexandra Imhoff und den Gesundheitszentren Aquila-Reha in Leverkusen, Geschäftsführer Michael Siegel, sowie BST Gesundheitszentrum in Solingen, Geschäftsführer Marlon Horvath, zusammen.
„Die Arbeit unserer medizinischen Abteilung ist in den letzten Jahren einfach immer wichtiger geworden, umso mehr freut es uns, dass alle mit an Bord bleiben. Die Zusammenarbeit hat sich in den letzten Jahren bewährt, auch wenn wir natürlich hoffen, dass es für sie möglichst wenig zu tun gibt“, so Opladens sportlicher Leiter Markus Sonnenberg.

Zurück