Fabrice Voigt stellt die Charakterfrage

Opladens Coach Fabrice Voigt ruft seine Truppe daher zum Kampf um Platz 2 mit der SG Ratingen auf. Der haushohe Aufstiegsfavorit hatte mit einem Trainerwechsel vor Weihnachten sowie zweier Nachverpflichtungen aus der Insolvenzmasse des gestrauchelten Zweitligisten Rhein Vikings seine Ambitionen unterstrichen, musste aber nach einer knappen Heimniederlage gegen die Dinslakener alle Hoffnungen auf den Wiederaufstieg fahren lassen.

Fabrice Voigt fordert von seinem Team trotz des Frusts über die Niederlage am vergangenen Wochenende Charakter und verlangt wie immer 100% Kampf und Einsatz. "Die Grippewelle hat uns erwischt, mit Aaron Ellmann, Jo Sonnenberg und Joscha Rinke hat es drei wichtige Spieler erwischt. Wir werden sehen, in welcher Formation wir auflaufen können. Ich sehe die SG trotz ihres fantastischen Kaders nicht als Favorit. Wir spielen in unserer Halle und wollen unseren Fans einen harten, aber fairen Schlagabtausch mit Ratingen bieten," kündigt er  eine intensive Begegnung an.

Das Vorspiel um 17 Uhr bestreitet unsere Reserve gegen die HSG Merkstein. Die Schar-Gör-Truppe steht nach der Niederlage des HC Weiden 2 am letzten Wochenende wieder auf einem Aufstiegsplatz und will diesen durch einen Heimsieg verteidigen. Die Gäste mit dem geschätzten Jozo Petrovic als Trainer zeigten zuletzt schwankende Leistungen. Auf ein Remis in Weiden folgte eine herbe Heimniederlage gegen MTV Köln 2 am letzten Wochenende. Die 82er sind also gewarnt, hoffen aber auf einen doppelten Punktgewinn.

Zurück