Aufstiegsduell mit BTB Aachen

Mit 31:7 Punkten stehen sie, nur durch das Torverhältnis getrennt, an der Tabellenspitze. Das Hinspiel gehörte zu den schwächeren Darbietungen der ScharGör-Truppe und ging nach indiskutabler Chancenverwertung mit 30:21 verloren. Für das Rückspiel brennt unsere Zweite auf Revanche und wird alles in die Waagschale werfen, um die Punkte in Opladen zu behalten und weiter oben mitzuspielen.
Um 19.15 Uhr folgt dann das Regionalliga-Spiel gegen BTB I. Die Aufsteiger aus Aachen spielen eine starke Saison, sind vor allen Dingen zu Hause eine Macht, während sie auswärts erst zwei Spiele gewinnen konnten. Am vergangenen Wochenende fertigten sie Homberg mit 28:22 ab und stehen völlig verdient auf Platz 7. Das Team von Martin Becker zeichnet sich durch eine gallige, offensive Abwehr aus und schnelles Konterspiel. Mit Carsten Jacobs und Simon Breuer stehen zwei Akteure mit höherklassiger Erfahrung und Routine im Kader des BTB, auf die es aufzupassen gilt.
Fabrice Voigt weiß um die Heimstärke seiner Mannschaft, sieht seine Mannschaft gleichwohl nicht als Favorit. Mit Birger Dittmer und Jan Jagieniak (beide Knie) fallen zwei wichtige Spieler aus, Marius Anger konnte nur das Abschlusstraining bestreiten. Die Voraussetzungen sind also nicht optimal, was Opladens Coach aber nicht verzweifeln lässt: „Wir haben einen breiten Kader und uns taktisch auch etwas einfallen lassen. Wie immer gegen BTB wird es ein attraktives Spiel mit vielen Toren und das Team, das weniger Fehler macht, wird am Ende die Punkte mitnehmen.“

Zurück