Unverhofft kommt oft, C 2 steigt in die Kreisliga auf

Am 26. Mai startete die frisch zusammengewürfelte, neue C 2-Jugend in Richtung Forsbach zum ersten Qualifikationsturnier für die Kreisliga der Saison 2019/2020. Frei nach dem Motto, die Wundertüte hat keine Chance, aber lass sie uns nutzen gingen die Jungs mit großem Elan diese Mission an. Schnell zeigte sich, dass hier 10 Jungs ans Werk gehen, die echt Bock auf Handball und dieses neue Team haben. Schwups, eine Runde weiter und das, nach einem Spiel gegen Dormagen in dem man kurz vor Schluss noch vier Tore zurück lag und das Ding am Ende mit zwei Toren Vorsprung gedreht hatte, Respekt!
Wer nun dachte, besser geht es nicht, hat die nächste Runde nicht erlebt. Verteilt auf zwei Spieltage wurde am Wochenende weiter gespielt. Kurz gesagt, am Ende standen insgesamt 7:1 Punkte auf der Habenseite und am Samstagmittag wurde direkt im ersten Spiel vor heimischer Kulisse der bis dato unangefochtene Tabellenführer aus Longerich von der ersten Minute an beherrscht und besiegt. Ein nächstes Ausrufezeichen, was die von Leon Kierdorf großartig angeführte, einem kaum zu überwindenden Enis im Tor und durch alle anderen Spieler als tolles Team auftretende Mannschaft, setzte. Am Ende steht hier die Qualifikation für die Kreisliga, Glückwunsch Jungs!
Ein Dank gilt auch den Eltern, die an allen Tagen ein große Unterstützung auf der Fanseite bildeten und natürlich den Damen, die am Samstag ein großartiges Catering in so kurzer Zeit für die Spiele in der Bielerthölle auf die Beine gestellt haben.

Zurück