Kreismeister – und das ohne anzutreten!

Kreismeister – und das ohne anzutreten!

Die männliche B-Jugend des TuS 82 Opladen ist seit dem Wochenende vorzeitiger Kreismeister, und musste dafür nicht einmal antreten.

Schon vor der Partie in Kerpen war klar, nur noch ein Wunder konnte die Mannschaft von Trainer Birger Dittmer vom Titel abbringen: Vier Punkte und 40 Tore Vorsprung bei nur noch zwei ausstehenden Spielen sollte Puffer genug sein. Doch am Samstag sollten in Kerpen auch die letzten rechnerischen Unwägbarkeiten aus dem Weg geräumt werden.

Mit voller Mannschaft und einem Tross an Eltern und Fans ging es also nach Kerpen. Gerade angekommen, erhielt man vom Gegner die Mitteilung: „Sorry nur drei Mann am Start, wir können nicht antreten.“ Es ist natürlich völlig unverständlich, warum dann nicht schon vorher die Mitteilung an die Opladener gekommen ist, so dass man sich die Anfahrt hätte sparen können.

Aber man machte das Beste draus, trank zusammen noch eine Fassbraue und fuhr wieder nach Hause. Jetzt steigt also die Party beim letzten Heimspiel am Samstag um 15 Uhr in Brühl. Nochmal: Herzlichen Glückwunsch zum Titel, Jungs.

Es reisten an und spielten nicht: Trainer Birger Dittmer, Co-Trainer Jan Jagieniak, Luka Vujica, Benjamin Wolf, Jannik Gallas, Til Schreier, Christopher Daniel, Vadim Heinemann, Daniel Mayer, Noah Perlberg, Yannick Krob, Simon Daub, Mats Finke, Mika Linder, Finn Eltner und Marc Niemann

 

 

 

Zurück