82er dominieren in Eupen

Am Samstagabend trat die B-Jugend beim KTSV Eupen an - Kai Quante vertrat die etatmäßigen Coaches Christopher Göddertz und Birger Dittmer und konnte sich über eine klasse Mannschaftsleistung der Truppe freuen.

 

Dabei war der TuS mit einem relativ kleinen Kader angereist da Simon erkrankt war und Lukas an einem gebrochenen Arm laboriert. Die verbliebenen Spieler setzten die taktischen Vorgaben aber diszipliniert um und konnten die Begegnung von Anfang an mit großer Konstanz beherrschen. Aus einer starken Deckung heraus kamen die 82er immer besser ins Spiel und konnten in der 13. Minute beim 10:5 erstmals einen 5-Tore-Vorsprung herausarbeiten. Mit einem 13:8 für den TuS ging es dann auch in die Pause.

 

Auch in Halbzeit Zwei ließen die 82er nichts anbrennen und gingen nach 50 Minuten mit einem verdienten 29:19 als Sieger von der Platte. "Die gesamte Mannschaft war heute gut, ich konnte viel wechseln und allen Spielern genügend Einsatzzeit geben ohne dass es einen Qualtiätsunterschied ausgemacht hätte," schwärmte Kai Quante, "es hat mir heute echt Freude bereitet die Truppe zu coachen!" Die B-Jugend geht damit als Tabellendritter und 14:4 Punkten in die Winterpause und tritt erst wieder am 19. Januar im ersten Spiel der Rückrunde zu hause gegen Jülich an.

 

Es spielten und trafen für den TuS: Martin Wollschläger, Jonas Bosdorf (8), Yannick Krob (5), Adrian Martin (4), Espen Frenzel (4), Mika Linder (2), Jannik Gallas (2), Justus Michalzik (2), Christopher Daniel (1), Tobias Falkner (1) und Elias Baber.

Zurück