Göddertz-Truppe schlägt Ligafavoriten am zweiten Spieltag

Unsere B-Jugend konnte am Samstagmittag mit dem HC Gelpe/Strombach einen der Favoriten auf den Staffelsieg in der Oberliga auf Distanz halten. Männer des Tages waren der stark aufgelegte Martin Wollschläger im Tor und Adrian Martin mit 9 Treffern!

 

In der Qualifikation war die Truppe von Coach Christopher Göddertz den Handballern aus dem Oberbergischen noch unterlegen gewesen. Auch am vergangenen Wochenende taten sich die Jungs in der ersten Halbzeit zunächst etwas schwer, standen jedoch von Beginn der Partie stark in der Abwehr und konnten die Begegnung offen halten. Obwohl der Angriff noch etwas stockte, konnte Gelpe/Strombach bis zur Halbzeit nur auf 9:10 vorlegen.

 

In der zweiten Hälfte kam deutlich mehr Bewegung in den Angriff - Gelpe/Strombach kassierte zunehmend 2-Minuten-Strafen und der TuS kam zu einfachen Toren. Adrian fand immer besser in das Spiel - sämtliche seiner 9 Tore konnte er erst im zweiten Durchgang verbuchen. Kurz vor dem Ende der 50 Minuten sollte es aber Martin Wollschläger sein, der den Sieg mit zwei Klasseparaden bei einem Siebenmeter und gegen den gegnerischen Kreis festhielt.

 

"Alle Spieler haben sich super eingebracht und ihren Teil zum Sieg beigetragen...", freute sich Chris Göddertz", "So macht das natürlich allen Spaß und Lust auf mehr!" Am kommenden Sonntag reist das Team zum nächsten Auswärtsspiel zur HSG Siebengebirge an.

 

Es spielten und trafen für den TuS: Martin Wollschläger, Marc Niemann, Adrian Martin (9), Espen Frenzel (4), Christoper Daniel, Thibault Gotta, Jannik Gallas, Justus Michalzik (alle 2), Yannick Krob, Tobias Falkner, Lukas Sänger (alle 1), Mika Linder, Jonas Bosdorf und Simon Daub.

Zurück