B1 wahrt weiße Weste durch Heimsieg gegen Refrath/Hand

Einen wahren Handballkrimi konnten die Zuschauer am Samstag in der Bielert-Halle zwischen der B1 und der HSG Refrath/Hand genießen. Die von Birger Dittmer gecoachten 82er mussten nach starkem Beginn am Ende lange um die zwei Pluspunkte zittern.

 

Der TuS startete stark in die Partie und konnte sich dank der guten Abwehrarbeit rasch auf zwei Tore absetzen. Der starke Martin Wollschläger konnte sich mit einigen Paraden auszeichnen und trug mit dazu bei, dass unsere B-Jugend mit einer 14:10-Führung in die Pause gehen konnte.

 

In der zweiten Hälfte entwickelte sich eine hart geführte Begegnung mit löchrigen Abwehrreihen auf beiden Seiten. Die Führung der 82er schmolz langsam aber sicher bis zu einem 26:25 in der 46. Minute zusammen. Yannick Krob, Jonas Bosdorf und Justus Michalzik sicherten schließlich mit ihren Treffern am Ende der Partie den 29:27 Heimerfolg unserer Mannschaft. Der TuS steht nach Spieltag 4 verlustpunktfrei mit Bayer Dormagen II an der Spitze der Oberliga-Tabelle.

 

Es spielten und trafen für den TuS: Martin Wollschläger, Marc Niemann, Yannick Krob (8), Jonas Bosdorf (8), Thibault Gotta (3), Lukas Sänger (3), Mika Linder (2), Espen Frenzel (2), Adrian Martin (1), Simon Daub (1), Justus Michalzik (1), Vadim Heinemann, Tobias Falkner, Jannik Gallas.

Zurück