An manchen Tagen…… ….kommt es anders als man denkt.

Zum Spitzenspiel gegen die Ladys vom TuS Königsdorf wollten unsere weibliche D-Jugend zeigen, was in Ihnen steckt. Die ersten zehn Minuten waren sehr ausgeglichen und jeder Fan auf der Tribüne konnte erahnen, warum die Damen auf dem 2. Platz der Tabelle standen. Schöne Wechsel führen zu schönen Toren. Hüben wie drüben.
Jedoch durch einige technische Fehler und die ständig präsente Nervosität, die sich nicht abschütteln ließ, kamen die Königsdorferinnen mit ihrer starken Mittelspielerin und Halblinken besser ins Spiel und zauberten mit ihren Toren unseren Ladys einen Blei Gurt um den Bauch, so dass wir mit einem 5-Tore-Rückstand in die Kabine gingen.
Leider konnten die Ladys ihren Blei Gurt, wie auch die daraus resultierende gehemmte Spielweise nicht mehr ablegen und so wurde das Spiel viel zu deutlich verloren, wobei es leider nicht die Leistung wiederspiegelt, welche die Otterrinnen die ganze Saison schon auf die Platte zaubern.
Ladys, wir sind stolz auf Euch. Wir gewinnen und verlieren zusammen. Die Nerven und den Siegeswillen werden wir in den nächsten Trainingseinheiten wieder auf „Vordermann“ bringen und dann heißt es weiter mit Spaß und Freude auf der Platte stehen.
Ein großer Dank geht an alle Fans, die uns angefeuert haben. Aus jeder Mannschaft, die Opladen zu bieten hat, wurden Gesichter auf der Tribüne gesichtet. Vielen Dank für Euren Support bis zur letzten Minute. Ihr seid super!!
Es spielten und kämpften (trotz Bleigurts) für den TuS:
Hanna, Isabell, Ella (1), Holly, Mejesca, Leanne, Lana, Julia, Julie, Lea, Hannah (1), Kaja (6), Lia (1)

TuS Goooooooo

Zurück