3. Herren - Kreisliga Spielberichte

Der Meister kam zum Schluß

Tus 82 Opladen III - Fortuna Köln II 24:30 (10:14)


Der Meister dieses Jahres gab sich zum Abschluß der Saison am Sonntag die Ehre in der Bielert Halle.
Nachdem schon am Tag zuvor an gleicher Stelle unsere 2te in die Oberliga aufgestiegen ist (Herzllichen Glückwunsch), wurde nach dem Spiel auch der Meister und Aufsteiger in die Landesliga in unserer Halle nach dem Spiel geehrt. Nochmals Herzlichen Glückwunsch nach Köln, einem verdienten Aufsteiger.

Die Opladener hatten sich viel vorgenommen und wollten Ihr letzten Saisonspiel gewinnen.
Wieder einmal das gleiche Problem der letzten Spiele. Wir brachten auch die einfachen Bälle nicht ins Tor unter und lagen 1:5 zurück. Nach einer kleinen Umstellung und endlich Torerfolgen konnte Mitte der Halbzeit auf 7:7 ausgeglichen werden. Es war ein enges Spiel was wir leider durch Fehler und Abschlußschwäche nicht mit einem guten Ergebnis in die Halbzeit mitnehmen konnten. So lagen die Opladener mit 4 Toren zurück und mussten mit viel Aufwand versuchen, in das Spiel zurückzukommen. So blieb das Verkürzen nach dem Anpfiff auf 11:14 das letzte Strohfeuer und die darauf folgende 0:4 Serie machte bereits früh einen Deckel auf das Spiel.

Danke an Berti und Tommek für das Aushelfen an der Uhr.

Der eingesprungene Trainer für die letzten Monate Maik Klappert bedankt sich bei Verein und Mannschaft für das Vertrauen und eine schöne Zeit mit einer tollen Truppe. Er wird nun die Mannschaft an den neuen Trainer übergeben und hofft auf viel Erfolg für die kommende Saison.


Es spielten und kämpften: Simon B. 6 Paraden 1. HZ, Rene 5 Paraden 2. HZ, Ono 1, Hägges 4, Simon 2, Aldi 3, Baba, Niklas 7, Nils 2, Till, David, Ruckes 2, Tobi 3, Tim

Weiterlesen …

Tus 82 Opladen III - Polizei Köln 2 16:26 (10:14)

Viele Ausfälle

Eine verdiente Niederlage fuhr sich die 3te Mannschaft in ungewohnter Spielstätte an der Deichtorstrasse in Rheindorf ein.

Der Kader für das Heimspiel dezimierte sich fast stündlich und so viel besonders im Rückraum der Verslust von 4 Spielern besonders schwer ins Gewicht. Von der ersten Minute an konzentrierte sich die Mannschaft auf ein solides Spiel und konnte immer wieder auf den Rückhalt von Rene im Tor vertrauen. Trotz der Ausfälle war es ein offenes und enges Spiel in der ersten Halbzeit. So stand es noch 4 Minuten vor dem Abpfiff der ersten 30 Minuten 10:10. Die folgenden leichten Fehler in den nächsten Minuten machten uns ein gutes Ergebnis zur Halbzeit zunichte und es ging mit einem unnötigen 4 Tore Rückstand in die Kabine.

Das die 2te Halbzeit schwer werden würde und die Kräfte nachlassen war den Opladenern bewußt. Auf beiden Seiten wurde nicht der beste Handball gespielt und es häuften sich viele Ballverluste. So ging nach und nach das Spiel an die Kölner und wir konnten nur noch mit erhobenen Hauptes die Halle verlassen.

Es spielten und kämpften: Rene 16 Paraden, Ono 1, Häggis 3, Tobi 7, Nicklas 1, Till 3, Tim, David, Ruckes 1, Robert

Weiterlesen …

Gutes Spiel der 3ten

HSG Refrath/Hand - Tus 82 Opladen III 28:11 (13:11)

Auch wenn an diesem Tag das Spiel gegen starke HSG-ler verloren wurde, hat die Opladener Mannschaft eine tolle Leistung gezeigt.

Die Heimmannschaft trat mit einigen Akteuren aus dem Kader der 1sten Mannschaft an und nahm das Spiel ernst. Zurecht, den die Opladener wehrten sich mit allen Kräften und kämpften sich immer wieder in die Partie.

Die ersten 10 Minuten mit einem Rückstand von 6:1 ging klar auf unsere Kappe. Fehlversuche und technische Fehler brachten die Mannschaft ins hintertreffen. Der Glaube an die eigenen Kräfte und die in der sehr guten Trainingswoche erarbeitete Deckung brachte die Gäste wieder auf Spur. Kämpferisch ärgerten wir die Gastgeber und gingen mit einem knappen 13:11 in die Kabine.

Leider hatten wir auch im 2ten Durchgang so unsere liebe Mühe den Ball ins Tor unterzubringen und die Fehler einzuschränken. So konnten wir uns teilweise nicht durch die Ballgewinne belohnen und das Spiel enger gestalten.

Die Leistung und der Einsatz stimmte bis zum Schlußpfiff und die Halle konnte gegen einen starken Gegner mit erhobenem Haupt verlassen werden.

Es kämpften und spielten: Rene 9+ Paraden, Ono 1, Hägges 2, Aldi 3, Marc 5, Tobi, Niklas, Nils 2, Till, Tommek 8, Ruckes, Baba, David

Weiterlesen …

Gerechte Punkteteilung

TUS 82 Opladen III -Tv Jahn Köln-Wahn II 23:23 (10:14)

In einem Spiel, in dem die Opladener über 60 Minuten nicht einmal in Führung lagen und trotzdem einen Punkt mitnehmen, sollten wir als Erfolg einstufen.

Obwohl die Bank des TUS voll besetzt war und der Gegner nicht komplett aufgelaufen ist, gelang es nicht Zugriff auf das Spiel zu bekommen. Ungewohnt viele technische Fehler gepaart mit einer Abschlußschwäche führte zu einem 4 Tore Rückstand zur Halbzeit.

Die Mannschaft machte es in der 2. Halbzeit deutlich besser. Die Angriffe wurden besser vorgetragen und immer wieder angetrieben von einem starken Favo.
Der Rückstand konnte im Verlauf auf 2 Tore reduziert werden doch die Wahner hielten den Vorsprung bis in die Endphase der Partie aufrecht. Erst in den letzten 5 Spielminuten kamen die Opladener auf ein Tor heran und konnten 1 Minute vor Spielende ausgleichen. Die Chance kurz vor Schluß mit Ballbesitz war da, wurde aber vergeben. Die letzten 15 Sekunden gehörte der Ball dem TVW der jedoch ohne Erfolg blieb.

Es kämpften und spielten: Rene (19 Paraden), Simon (4 Paraden), Ono, Hägges, Aldi 2, Thomas 2, Tobi, Niklas, Nils, Till, Tommek 3, Favo 10, Mambo 4, Nico 2

Weiterlesen …

Brühl/Wesseling - Tus Opladen III 23:15 (8:10)

2. Halbzeit zum vergessen

Dachte man beim warmmachen noch, die Opladener würden dazu neigen den Einstieg in die Partie zu verschlafen, wurde man vom Gegenteil überrascht.

Das 0:1 für Brühl blieb die einzige Führung der Gastgeber in der ersten Halbzeit. Eine kompakte Deckung sorgte für eine souveräne Führung über 4:1, 8:3 und 9:4. Leider bekamen die Opladener noch vor der Halbzeit zu spüren, dass es so nicht weitergehen wird.

Mit einer 10:8 Führung ging es in die Halbzeit womit die positive Seite des Spiel endet.
Was dann in der 2. Halbzeit im Angriff gelang ist schnell erzählt: So gut wie nichts. Mit nur 5 Toren im 2. Spielabschnitt und 2 unnötigen Zeitstrafen kann man kein Spiel gewinnen.

Was nehmen wir aus diesem Spiel mit? Keine Punkte, Enttäuschung über die Angriffsleistung aber auch die Erkenntniss, über 40 Minuten eine gute Deckung gespielt zu haben. Die Moral und der Einsatz stimmt und neben Tim und Till konnte nun auch der nächste A-Jugendliche David seine ersten Erfahrungen bei den Herren machen.

Es spielten und kämpften: Rene (17 Paraden), Ono 2, Hägges 2, Aldi 2, David, Tobi 1, Niklas 2, Nils 2, Till 4, Baba

Weiterlesen …

Revance geglückt

Tus Opladen III - HSG Rösrath/Forsbach 35: 26 (17:12)

Gab es noch im Hinspiel eine deutliche Niederlage konnte im Rückspiel der Spieß umgedreht werden. Die Opladener sprühten vor Spielfreude und konnten auf eine volle Bank bauen.

Von der ersten Minute an ging es sehr konzentriert zur Sache, jedoch war es ein enges Spiel und der starke Gegner zeigte, warum er auf Platz 4 der Tabelle steht. Nach ca. 17 Minuten konnten die Opladener ein 2 Tore Führung (9:7) behaupten und weiter ausbauen. Es ging mit 17:12 in die Halbzeit und es war Allen klar, jetzt wird es Änderungen beim Gegner aus Rösrath/Forsbach geben auf die der Gastgeber die richtigen Antworten hatte.

Es scheint sich bisher nicht in der Liga herumgesprochen zu haben, dass eine offensive Deckung selten erfolgreich gegen Opladen ist. Die doppelte Manndeckung der Halben führte zu weiteren, einfachen Torerfolgen die mit ruhiger Hand ausgespielt wurden.

Immer wieder konnte Mambo oder Ono in Szene gesetzt werden und angeleitet vom spielstarken Favo gab es auch immer wieder tolle Tore von Nico, Holti und besonders von Niklas - tolles Spiel.

Der Sieg war ungefährdet und die Mannschaft hat in einem super Spiel gezeigt, was in Ihr steckt.

Toll an diesem Tag ist auch die Rückkehr von Marc (Wunderheilung oder Willensstäke??).

Die tolle Truppe: Rene (19 Paraden), Ono 2, Hägges 1, Aldi, David, Niklas 5, Nils, Till 1, Tim, Holti 5, Mambo 8, Nico 2, Favo 7, Marc 4

Weiterlesen …

Kein Chance im Derby

Neukirchener TV - Tus 82 Opladen III 32:16 (19:10)

Leider hat die Trainingswoche mit den Ausfällen schon eine erste Vorahnung gegeben, wie es am Wochenende laufen könnte. Vom Krankenbett ins Tor konnte auch Rene trotz guter Leistung nicht helfen, dass Spiel offen zu gestalten. Neben Ihm hat auch Ono die Zähne zusammen gebissen und kam früher von seiner Verletzung zurück um der Mannschaft zu helfen. Tolle Einstellung!

Wieder einmal schlecht im Spiel sind wir in der ersten Halbzeit ins hinterreffen gekommen und lagen 0:4 zurück. Die erarbeiteten Chancen wurden leider nicht genutzt aber es gelang uns mit 3 Toren in Folge zu einem 3:4 Zwischenstand zu kommen. Beim Zwischenstand von 12:8 für Neukirchen kassierten wir nochmal vor der Halbzeit 4Tore in Folge und konnten den Rückstand nicht mehr aufholen.

Leider fehlten heute die Alternativen um dem Spiel unseren Stempel aufzudrücken. Positiv zu erwähnen ist eine sehr faire Partie mit nur 3 gelben Karten und ohne Strafzeit - das in einem Derby.

Kopf hoch Jungs

Es kämpften und spielten: Rene 15 Paraden, Hägges 4, Aldi 4, Ono 1, Ruckes 1, Nils 2, Till 2, Tim, Baba 1, Niklas 1

Weiterlesen …

Sieg über die Beuteltiere mit Geduld

Tus 82 Opladen III - Cologne Kangaroos 22:16 (9:7)

Trotz der verletzungsbedingten Ausfälle und kurzfristigen Erkrankung von Tobi konnte die 3te auf eine volle Bank zurückgreifen. Der Kölner Gegner war ebenfalls durch Erkrankungen zahlenmäßig dezemiert und konnte die Ausfälle nicht ergänzen. So entwickelte sich ein Spiel der 2 Halbzeiten. Den Opladener war die Marschrichtung klar, das Tempo über 60 Minuten in Angriff und Abwehr hochzuhalten.

Dies gelang zu Spielbbegin leider nur eingeschrenkt und zu schnelle Abschlüsse brachten die Mannschaft in einen 3 Tore Rückstand. Eine Auszeit brachte die Wende und es gelang aus einer stabieleren Abwehr das Spiel unter Kontrolle zu bekommen und einen 2 Tore Vorsprung zur Halbzeit zu erarbeiten.

Der konsequente Weg wurde nach der Halbzeit beibehalten und in den folgenden 15 Minuten konnte die Mannschaft einen 6 Tore Vorsprung rausholen.

Auch die Auszeit der Kangaroos und eine Umstellung auf eine offensive Deckung brachte den Kölnern an diesem Tag nichts ein.

Die zwischenzeitliche 8 Tore Führung der Opladener konnte bis zum Schluss sicher nach Hause gebracht werden.

Toll an diesem Tag war auch der erste Einsatz im Herrenbereich für Tim.

Gute Besserung an die erkrankten und verletzten Spieler.

Es kämpften und spielten: Rene (17 Paraden), Simon 2, Aldi 8/6, Hägges, Ruckes, Nikolas 3, Nils, Baba, Mambo 3, Nico 2/1, Favo 3, Till 1, Tim

Weiterlesen …

Bayer Dormagen 3 - Tus Opladen 3

Spiel der vergebenden Chancen

Am Sonntag Nachmittag kassierte die 3te eine unnötige Niederlage bei Bayer Dormagen mit 23:16 (11:7).
Das Spiel hat leider mit Fehlversuchen und Fehlpässen begonnen, was sich über 60 Minuten durchzog. Die Köpfe waren oben und die Mannschaft hat über die gesamte Spielzeit versucht, Handball zu spielen. Leider sind ca. 10 verschossene klare Torchancen ungenützt geblieben und wir haben uns mit unseren Balleroberungen in der Deckung nicht belohnt. Zieht man die aus Fehlschüssen und Ballverlusten erhaltenen Gegentreffer und die 3 Siebenmeter gegen Opladen ab, kassierte die Mannschaft nur ca. 15 Tore aus dem Spiel heraus. Eine starke Abwehr vor einem wieder einmal überragenden Keeper Rene machte es den Dormagener schwer zu Toren aus dem Spiel zu kommen.

Tobi musste in der ersten Halbzeit mit blutender Nase nach einem Zweikampf für einige Zeit das Feld verlassen, das gleiche Schicksal hatte Simon in der 2 Halbzeit mit einer kleinen Risswunde am Ohr. Ono viel als Folge einer Knie an Knie Berührung die letzten 10 Minuten verletzt aus. Trotz dieser Ausfälle während des Spiels zeigte die Mannschaft Moral und spielte wie EIN TEAM.

Fazit: Alleine die ausgelassenen 100%igen Torchancen hätten für einen Sieg bzw. ein sehr enges Spiel gesorgt.

Es spielten und kämpften: Rene, Ono 1, Ruckes, Marc 3, Aldi 4, Nils, Simon A. 2, Simon G. 2, Niklas 1, Tobi 2

Weiterlesen …

Souveräner Sieg gegen Bocklemünd

Einen überzeugenden Sieg mit 36:15 (20:11) feierte die 3te am Samstagnachmittag. Die Mannschaft  hat von der 1sten Minute sehr konzentriert in Ihr Spiel gefunden und für klare Verhältnisse gesorgt. Angeführt von einem starken Spielmacher Holti zeigte die kompakte Mannschaft ein sehr gutes Spiel in der Defensive und im Angriff.  Alle Spieler trugen sich in die Torschützenliste ein und zeigten, wie schwer es ist Opladen auszurechnen. Es wurden 53 Minuten keine einfachen Tore zugelassen und das eigene Spiel  variantenreich zu den Torerfolgen geführt. Es ist an diesem Tag kaum möglich, einzelne Spieler hervor zu heben. Tolles Team, tolle Mannschaft und der verdiente Erfolg.

 Es spielten und kämpften: Rene, Aldi, Marc, Ono, Simon A., Simon G, Holti, Niklas, Till

Weiterlesen …